3 Millionen Euro Investment für PROPSTER im Rahmen der Seed+ Runde

3 Millionen Euro Investment für PROPSTER im Rahmen der Seed+ Runde

PROPSTER erhält im Rahmen der Seed+ Finanzierungsrunde ein 3 Millionen Euro Investment

Man möchte doch meinen, das Verfassen dieser Zeilen wäre ein leichtes Spiel gewesen, doch dem ist nicht so. Die Emotionen überschlagen sich und die Gedanken verschwinden genauso schnell wie sie gekommen sind. Um diesen Zustand, den wir soeben durchlaufen, besser zu verstehen, sollte man den Background kennen. Begonnen hat die Finanzierungsrunde bereits 2019 und PROPSTER steuerte auf einen erfolgreichen Abschluss zu. Selbst der Auftritt der Coronapandemie auf der weltweiten Bühne konnte der Vertragsunterzeichnung nichts anhaben. Doch dann blieben die Konten leer. PROPSTER wurde immerhin um eine Erfahrung, – wenn auch schmerzhafter Natur – reicher. Die Vergangenheit lässt sich nicht ändern, also macht es auch keinen Sinn an ihr festzuhalten. Man stürzt, man richtet sich wieder auf und man blickt nach vorne. Im übrigen auch die einzige Richtung, in die sich in solchen Situationen zu blicken lohnt.


Ever tried. Ever failed. No matter. Try again. Fail again. Fail better

Mit neu erlangter Weisheit und einer starken Willenskraft begab man sich einmal mehr auf die Suche nach einem Investment. Im Grunde genommen hätte es besser nicht laufen können. Denn mit den neuen Investoren aus den Ländern UK, Frankreich, Deutschland und Österreich wurde ein strategisch wichtiges Netzwerk errichtet. Unsere knapp zweijährige Reise, zeigt uns vor allem, dass Krisen einem guten Produkt und wilder Entschlossenheit nichts anhaben können. In den folgenden Zeilen verraten wir euch, wohin die Reise geht und was mit dem neugewonnenen Kapital angestrebt wird .

Die Erschließung neuer Märkte mit neuem Investment

Das Wiener PropTech Start-up PROPSTER erhält in einer Anschlussfinanzierung weiteres Wachstumskapital in Höhe von 3 Millionen Euro. Neben den Bestandsinvestoren Allinvest Unternehmensbeteiligung, Ertler Holding, Mag. Susanne Gulz und Mag. Chrstiane Weißenborn, haben sich unter dem Lead des österreichischen aws Gründerfonds die führenden Venture Capital-Gesellschaften Axeleo Capital aus Frankreich und PI-Labs aus Großbritannien sowie Realty Corporation ebenfalls aus Großbritannien, afondo aus Österreich und private Investoren an der Finanzierung beteiligt. Mit dem neuen Investment soll der Wachstumskurs fortgesetzt und vorangetrieben werden. Im Fokus stehen dabei die Erschließung neuer Märkte in Russland, Dubai und den USA sowie die Weiterentwicklung des Produkts.  

PROPSTER digitalisiert die Zusammenarbeit und Konfiguration im Immobilienkaufprozess                                

Die digitale Kundenplattform von PROPSTER ermöglicht es Käufern, Mietern und Investoren, Immobilien online zu erwerben, zu konfigurieren und abzuwickeln. Dabei begleitet das Start-up die Immobilienunternehmen und seine Erwerber durch den gesamten Projektzyklus. Die cloud-basierte Software ermöglicht Bauträgern, Projektentwicklern und Generalunternehmen, , mehr Transparenz, eine einheitliche Kommunikation sowie eine lückenlose Dokumentation. Dadurch werden Verzögerungen im gesamten Projektzyklus deutlich reduziert. In der Umsetzung setzt PROPSTER  auf die Kombination von Machine Learning und E-Commerce, indem demografische Daten, Projektspezifikationen und Kundeninformationen genutzt werden. Dadurch kann die optimale Konfiguration bereits vor der Vermarktung ermittelt werden und der Immobilienprojektentwickler kann auf eine sichere Planung vertrauen. Durch die Verlagerung der Konversation und Entscheidungsfindung auf eine intelligente digitale Kundenplattform entfallen sogesehen bis zu 75% der ansonsten nötigen persönlichen Kundentermine

Über 90 Kunden in 5 Ländern

Das Wiener PropTech bedient derzeit über 90 Kunden in Deutschland, Österreich, Schweiz, Großbritannien und Slovenien. Das Projektvolumen beträgt rund 3 Milliarden Euro. Dabei kommt die Plattform von PROPSTER aktuell bei knapp 15.000 Wohn- und Büroeinheiten zum Einsatz. Zum Kundenkreis gehören unter anderem der STRABAG Konzern, die Frank Gruppe, APO Projekt, Corpus Sireo und die ZIMA Unternehmensgruppe. In den vergangenen vier Jahren ist das Unternehmen von anfänglich 5 auf mittlerweile 33 Team-Mitglieder angewachsen. 

„Die Immobilienbranche befindet sich mitten im Digitalisierungsprozess. Unsere Lösungen erfüllen die Erwartungen von Bauunternehmen und Immobilienprojektentwicklern: Sie optimieren die Interaktion mit den Erwerbern, vereinfachen Prozesse und gestalten sie dadurch effizienter“, erklärt Milan Zahradnik, Gründer und CEO von PROPSTER. „Die Tatsache, dass wir neue und bestehende Investoren auch in Corona-bedingt schwierigen Zeiten von uns überzeugen konnten zeigt, wie vielversprechend und zukunftsorientiert unser Geschäftsmodell eingeschätzt wird.“

aws Gründerfonds (AT)

Ralf Kunzmann, Geschäftsführer aws Gründerfonds: „Propster setzt an einem bisher stark unterdigitalisierten Markt an. Das frühzeitige Miteinbeziehen eines Käufers in den Gestaltungsprozess eines Produktes – oder wie bei Propster einer Immobilie – ist mittlerweile state of the art und entspricht voll und ganz dem heutigen Mindset von Kunden. Das ist ein globaler Trend, der sich in vielen Bereichen wiederfindet. Der Mensch rückt in den Mittelpunkt. Propster hat diesen Trend erkannt und eine digitale Lösung geschaffen, die den Kunden in seiner Individualität mitberücksichtigt. Mit unserem Investment unterstützen wir diese allgemeine Entwicklung und die rasche Umsetzung der Wachstumspläne und tragen dazu bei, eine weitere Digitalisierungslücke am Markt zu schließen.”

Pi-Labs (UK)

„Wir sehen unsere Investition in Propster als die erste von vielen Investitionen, die wir in der DACH-Region planen. Propster ist auch das erste Start-up in unserem Accelerator-Programm, das sich in der Wachstumsphase befindet und bereits eine signifikante kommerzielle Zugkraft aufweist. Es ist jedoch die Kombination aus der Investition von Pi Labs, der Konnektivität und dem Ökosystem, die PROPSTER auf die nächste Stufe gehoben hat. Der Accelerator bietet unseren Portfoliounternehmen Zugang zu Mentoren von höchster Qualität und hilft ihnen, widerstandsfähige und vielseitige Unternehmen aufzubauen, die gut positioniert sind, um ihr Angebot weltweit auszubauen“, so Faisal Butt, CEO von Pi-Labs.

Axeleo Capital (FR)

„Die Vision von Propster, Immobilienentwicklern bei der Digitalisierung des Verkaufsprozesses und dem Übergang zu einem kundenzentrierten Ansatz zu helfen, entspricht der Wende, die der Markt seit einigen Jahren vollzieht. Die sehr guten Kenntnisse des Teams über den europäischen Markt werden entscheidend für die Entwicklung des Unternehmens sein“, so Eugénie MartinezAssociate bei Axeleo

Realty Corporation

„Realty Corporation freut sich sehr über die Investition und zukünftige Zusammenarbeit mit PROPSTER. Der Bedarf an intelligenteren Kommunikationslösungen, die an die aktuellen Bedürfnisse von Projektentwicklern und Bauträgern angepasst sind, bestärkt uns in dieser nächsten Expansions- und Wachstumsphase von PROPSTER. Mit seinem talentierten Team, der ehrgeizigen Wachstumsstrategie und der lokalen Präsenz in der DACH Region, ist PROPSTER optimal positioniert, um zu der führenden digitalen Lösung für große Bauträger, Projektentwickler und Generalunternehmer in Europa zu werden. Wir freuen uns sehr, dieses PropTech Startup unterstützen und strategisch fördern zu können, insbesondere in Hinblick auf die kurzfristige Expansion in Großbritannien.“ Robert Karde, CEO Realty Corporation

afondo

„PROPSTER erbringt konkret einen instant realisierbaren Nutzen für mehrere Immobilienwirtschaftliche Schlüsselgruppen mit globalem Potenzial. Meinen 25-jährigen Background bei afondo als Berater für Immobilien- und Facilitymanagement mit dem Schwerpunkt Digitalisierung und das dadurch gewonnene Know-how, werde ich mit Freuden als Investor bei der internationalen Expansion beisteuern”. so Peter Prischl, CEO von afondo

Allinvest Unternehmensbeteiligung GmbH

„Ich gratuliere Milan und dem Team zu dieser substanziellen Kapitalrunde inmitten der Coronakrise. Dies war nur mit sehr starker operativer Performance und einer überzeugenden Vision möglich. Ich freue mich besonders, dass wir Investoren gewonnen haben, die ein breites Kundennetzwerk – vor allem in wichtigen Wachstumsmärkten – sowie relevantes Immobilien Know How mitbringen und damit PROPSTER starke Impulse geben können, so Heinrich Gröller, CEO von Allinvest Unternehmensbeteiligung GmbH

Ertler Holding GmbH

Milan und sein Team haben PROPSTER mit viel Geschick und smarten Entscheidungen gekonnt durch die herausfordernde Krisenzeit manövriert und darüber hinaus eine starke Kapitalrunde abgeschlossen. Ich gratuliere dem Team zu dieser beeindruckenden Höchstleistung. Mit den neuen Investoren an Board eröffnet sich ein globales Immobiliennetzwerk für PROPSTER, welches für weiteren Wachstum und den internationalen Expansionskurs genutzt werden wird, so Markus Ertler, CEO der Ertler Holding GmbH

Gulz Beteiligung GmbH

„Milan und sein Team haben von Beginn an eine hervorragende Performance geliefert. Selbst die Coronakrise konnten dem nichts anhaben. Ganz im Gegenteil, solch eine Kapitalrunde abzuschließen zeugt von einem klaren und deutlichen Ziel vor Augen und einem ausgereiften und durchdachten Konzept. Ich gratuliere den PROPSTERS herzlich zu diesem genialen Coup und freue mich, dass wir neue Investoren für uns gewinnen konnten, die reichlich Expertise mit sich bringen und ein exzellentes Partnernetzwerk vorweisen können“, so Susanne Gulz, CEO der Gulz Beteiligung GmbH

RAWE Real Estate Investment GmbH

Herzliche Gratulation an Milan und sein Team. Gerade in Zeiten von Corona war es nicht leicht eine Investmentrunde erfolgreich abzuschließen. Ein brillantes Konzept, die richtige Vision und die damit verbundene Leidenschaft haben sich hier erfolgreich durchgesetzt. Mit den VC´s in unserer Runde können wir auf viel Erfahrung und ein starkes Netzwerk zurückgreifen. Darüber hinaus eröffnen sich für PROPSTER grandiose Möglichkeiten im englischsprachigen Raum. Es ist aufregend, Teil dieser  Erfolgsstory zu sein, so Christian Weißenborn, CEO der RAWE Real Estate Investment GmbH

Haben Sie Interesse an PROPSTER? Holen Sie sich jetzt unseren DEMO Zugang!